Der Sturm der Veränderung – Botschaft der Quelle (mit Video)

SturmbotschaftHier folgte ich einem Impuls meiner Seele, genau diese Botschaft von 2007 jetzt zu überarbeiten und hier zu veröffentlichen. Sie ist die einleitende Botschaft in meinem neuen Buch „Die Quelle in dir erwacht“, das im Frühjahr 2015 erschienen ist.

Was ich dabei sehr deutlich spüre, ist die schöpferische Kraft der Quelle, die in uns allen wohnt und jetzt endlich erweckt werden will. Vielleicht fühlst du es auch beim Lesen… Ich wünsch es dir von Herzen! 

Der Sturm der Veränderung – Botschaft der Quelle
(überarbeitet im Januar 2015)

Hier kannst du jetzt die Sturmbotschaft auch als Video genießen – mein Dank dafür geht an Peter, der sich so wunderbar inspirieren ließ:

Geliebtes menschliches Bewusstsein, lieber Menschenengel,

dein Bewusstseinswandel hat eine Menge Energien in Bewegung gebracht. Energien, die Äonen lang geschlafen haben. Sie sind längst aus ihrer Ruhe erwacht und machen sich nun immer stärker bemerkbar.

Diese Energien bringen einer bestimmten Region vielleicht das, was du als Chaos bezeichnest. Doch dieses Chaos ist etwas sehr Befreiendes. Es bringt einen Wandel mit sich. Es rüttelt mit großer Kraft an dem, was vorher gefangen war und in einer Totenstarre lag. Ja, in der Tat, jeder Sturm wirbelt buchstäblich Neue Energie ins Land.

Du fragst dich, warum gerade jetzt so starke Stürme auftreten, warum das Wetter sich verändert. Oh, es euer Gesamt-Bewusstsein – ja, auch dein ganz persönliches Bewusstsein, das gerade einen Quantensprung vollzieht. Und das ruft gleichzeitig auch die Energien der Veränderung auf den Plan. Vieles ist nicht mehr so wie es vorher war oder wie es bisher schien.

Kommen wir zu den starken Stürmen, die seit einigen Jahren auftreten … denen ihr sogar Namen gebt und sie damit noch mehr in die Materie bringt. Ihr habt jeden einzelnen Sturm und jede Veränderung auf der gemeinsamen Seelenebene in eure Realität gerufen, ja das habt ihr. Auch wenn ihr euch dessen gar nicht bewusst seid.

Ihr hattet dafür einen guten Grund, denn das menschliche Bewusstsein bereitet sich im Inneren für einen großen Wandel vor – auch du.

Doch trotzdem hältst du an all dem Alten, Gewohnten fest – sogar dann, wenn es dir gar nicht mehr dient.

Du hältst an alten Überzeugungen fest … an alten Regeln, wie etwas zu sein hat … an längst überholten Glaubensvorstellungen … an dem, was du deinen Besitz nennst. Du hortest Energien, sperrst sie ein für schlechte Zeiten, wie du sagst. Und du merkst überhaupt nicht, wie du damit deine schlechten Zeiten erst herbeirufst. Wie du sie erschaffst, für dich und für alle, die an diesem Glaubenssystem festhalten und es damit weiter nähren.

Willst du das wirklich auch weiterhin tun, geliebter Menschenengel?

Die Zeit des Festhaltens, der Sicherheiten, sie geht ihrem Ende entgegen. Du wirst immer mehr im Jetzt leben und aus diesem göttlichen Augenblick heraus erschaffen. Du wirst alles haben, was du in diesem Augenblick brauchst. Und nicht nur das. Du wirst die Fülle haben, wenn du aufhörst, Energien festzuhalten – sie weiterhin einzusperren.

Lieber Menschenengel, spüre doch mal für einen Moment hinein, wie es sich anfühlt, eingesperrt zu sein. Wenn jemand käme und dich wegsperrt für die Zeit, wo er dich einmal brauchen könnte. Wie würdest du das empfinden?

Würdest du dann nicht auch alles, was dir möglich ist, versuchen, um aus diesem Gefängnis wieder freizukommen? Würdest du nicht alle Energien auf den Plan rufen, um dich zu befreien?

Oh ja, du hast ein mächtiges Potenzial in dir – du, die Quelle selbst. Und dieses Potenzial drängt mehr und mehr danach, sich auszudrücken. Es drängt danach, endlich frei zu sein.

Nimm dir einen Augenblick Zeit, um einmal tief zu atmen … atme die Energie der Freiheit in dich hinein, das Potenzial, das sich jetzt Ausdruck verschaffen will…

Spürst du, wie kraftvoll es ist? Es ist DEINE Kraft! Das größte Geschenk, das du dir selbst mitgegeben hast.

Es kann sein, dass du es – noch – nicht spürst, doch es wird der Zeitpunkt kommen, dass sich dieses Potenzial in dir deutlich bemerkbar macht. Dass es so groß wird, um sich einen Weg zu suchen, sich zu befreien. Dieser Zeitpunkt kann schon im nächsten Augenblick sein…

Sieh von nun an jeden Sturm als ein Zeichen im Außen für deine grandiose Kraft, für dein einzigartiges Schöpferpotenzial. Atme direkt in diesen Sturm hinein … und erkenne dich selbst darin!

Dieses großartige Potenzial in dir wird dir niemals etwas antun können. Es wird einfach nur ein paar Energien, die vorher eingesperrt waren – die festgehalten wurden – befreien!

Bist du bereit, lieber Menschenengel?

Wenn du Ja sagen kannst, dann freue dich darüber, tief in deiner Seele!

Freue dich und öffne dein Herz. Öffne dich ganz weit und befreie deine dir geschenkten Schöpfer-Energien! Bring sie in die Welt hinaus! Lass sie fließen … im Fluss des Lebens. Und sie werden tausendfach zu dir zurückkommen.

Gib all deinen Potenzialen die Freiheit, auf die sie schon so lange warten! Gib dir selbst die Freiheit, die Freiheit der Neuen Energie. Lass endlich die Neue Energie in dein Leben und empfange sie in Liebe und Freiheit. Begrenze sie nicht länger, drück ihr keinen alten Stempel auf. Lebe sie … drücke sie aus … in aller Freude und spielerisch wie ein Kind.

Dies sagt dir, menschlicher Engel, der du dies gerade liest … in unendlicher Liebe und Mitgefühl

die Quelle in DIR

.

Wie geht es dir mit dieser Botschaft? Hast du deine in dir wohnende Kraft spüren können? Wenn diese Botschaft hilfreich für dich ist, dann gib sie doch einfach anderen Menschenengeln weiter, damit auch sie Mut bekommen, ihre schöpferische Kraft zu entdecken und zu leben. Gerne kannst du natürlich auch einen Kommentar hier unten hinterlassen und erzählen, wie es dir geht.

PS: Diese Botschaft ist eine „Erinnerung von Zuhause“ aus dem Buch „Die Quelle in dir erwacht“. Es kostet 17,90 Euro + Versandkosten und du kannst es bei mir bestellen über mein Bestellformular.

.

Du möchtest immer sofort wissen, was es bei mir Neues gibt? Dann bestell dir einfach im SchöpferGarten den kostenfreien SchöpferBrief. Du bekommst viele hilfreiche Tipps für dein Leben und exklusive Angebote, die es nicht auf meinen Seiten gibt. Und … es gibt auch ab und zu Geschenke.

Hier kommst du zum SchöpferGarten.

.

5 comments

  1. evi sagt:

    Liebe JonaMo, herzlichen Dank für die „Botschaft der Quelle“. Wie so oft, hast du auch heute wieder genau das angesprochen was sich im Moment in mir bewegt. Auch ich kam wieder in Kontakt mit den Stürmen in meinem Leben, die sich nochmals zeigten. Obwohl ich dachte, dass ich „da durch war“. Es war nicht erträglich diese Seelen-Qualen auszuhalten. Jetzt konnte ich mich aber mit der Quelle in mir verbinden und hier um Hilfe bitten. Früher „musste“ ich unbewusst werden um es zu überleben. Jetzt blieb ich bewusst und gab es in meinem Herzen und bat um Heilung für diese verletzten Seelenanteile. Und langsam kam auch dann das Mitgefühl für mich, für diese Anteile, die so lange so wahnsinnig gelitten hatten und für mich die Last trugen. Jetzt öffne ich mich für den leichten Weg, wo die Quelle und ich den neuen Tanz der Vereinigung tanzen können …… Evi
    PS Euch alle einen Tanz im Licht gewünscht!

  2. Christina sagt:

    Herzlichen Dank für deine Sturm-Botschaft. Beim Lesen ist mir Folgendes in den Sinn gekommen. Am vergangenen Wochenende hast hier in der Schweiz stark gestürmt. Als ich mich an meinen Bürotisch setzten wollte, sah ich eine Christrosten-Blumentopf auf dem Teppich. Normalerweise steht dieser auf dem Balkon. Meine 5 jährige Tochter erzählte mir, dass sie diesen vor dem Sturm retten wollte.
    Irgendwie erkannte ich nach dem Lesen deiner Worte einen tieferen Sinn in der Rettungsaktion meiner Tochter: unsere Perlen-Seelenanteile können wir auch im allergrößten Sturm in Sicherheit bringen – sie bleiben so im tiefsten Kern bewahrt. Und das gibt mir tiefes Vertrauen in mich und ins Leben…

    • Jona-Mo sagt:

      Danke liebe Christina, für dieses wunderschöne Beispiel! Es berührt mich sehr und macht es mir noch mehr bewusst.
      Von Herz zu Herz JonaMo

  3. Ada vuffray sagt:

    Évi, du tanzt schon sehr lange mit mir jeden Morgen und mit uns alle Wesen in auf und um Mutter Gaia im Kosmos. Es ist einfach so wunderschön sich so mit aller Kreation sich verbunden zu fühlen. Stürme? Ja, natürlich, wenn ich vor lauter Freude hüpfen und Rennen will, was mir aber meine jetzige Realität nicht erlaubt, bin halt schon gut über 70, aber in Gedanken ist alles noch möglich, und so tanzen wir weiter. Wie schön, daß ichjetzt weiß, daß du mittanzt. Ich umarme dich und alle lieben, die gerne tanzen, Ada.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist ein Mensch? Dann beweise es ;-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.