Wie ich mich aus der Warteschleife meines Lebens befreite

Es gibt nur einen Weg!

Kennst du das?

Du hast das Gefühl, in einer Warteschleife festzustecken. Immer wieder zeigen sich die gleichen Hindernisse. Immer wieder kommst du an denselben Punkt in deinem Leben. Es ist zum Verzweifeln! Stimmt’s?

Genauso ging es mir auch mal. Ich fühlte mich lustlos und müde. Ich hing im Mangelbewusstsein fest. Ich ging täglich in eine ungeliebte Arbeit. Ich erfüllte tägliche Pflichten, die mich immer unglücklicher machten. Ich traf mich mit Menschen, die mir alles andere als gut taten.

Doch tief in meiner Seele spürte ich, da gibt es noch mehr. Da draußen im Universum muss es ein Leben in Leichtigkeit, Fülle und Freude geben, das auf mich wartet. Doch wie sollte ich es erreichen? Ich dachte tatsächlich, dass ich kleiner Mensch eh nichts in meinem Leben verändern könnte. Was sollte ich schon bewirken? Ganz ehrlich, ich hoffte, dass mich da irgendwer rausholte oder ein großes Wunder geschah. Und so wurde ich immer unglücklicher…

Klar, Wünsche hatte ich genügend. Doch jeder Wunsch begann mit diesem verflixten „Wenn…“ oder mit einem „Aber“. Irgendwie stimmten nie die Voraussetzungen. Und mein Sehnen ging weiter … und weiter … und weiter … und weiter.

Das ging so lange, bis ich eine riesengroße Erkenntnis hatte! 

Ja genau, mir wurde sehr bewusst, dass ich in einer Warteschleife steckte. Und gleichzeitig stupste meine Seele mich an und sagte:

„He du, siehst du denn gar nicht, dass NUR DU SELBST diese Warteschleife verlassen kannst? Worauf wartest du noch? Tu es einfach! Jetzt sofort! Was hast du zu verlieren? Beginne – und ALLES wird sich fügen.“

Wow – das saß! Ich fühlte mich regelrecht an den Schultern gepackt und wachgerüttelt. Und tief im Herzen wusste ich, meine Seele hat recht.

ICH selber musste den Anstoß geben, den ersten Schritt gehen. Anders ging es einfach nicht.

Oje, diese ersten Schritte waren damals für mich eine riesige Herausforderung (und sie sind es auch jetzt noch). Denn ich verließ damit jedes mal aufs Neue den vermeintlich sicheren Boden, mein bisheriges kuscheliges Nest. Doch es ging nicht anders, denn dieses Nest wurde mir einfach zu eng. Ich kam mir vor wie ein Vogelkind, das von den Eltern dazu gedrängt wurde, endlich die Flügel auszubreiten und … zu fliegen.

Und ich hatte in diesem Moment eine weitere gigantische Erkenntnis. Ich wusste plötzlich genau, warum ich in einer Warteschleife steckte. Und zu meiner Freude wusste ich auch, wie ich diesen Zustand augenblicklich beenden konnte.

Es war ein kleines Wort, das soo viel auslöste und mich festhielt!

Später!!!

All meine Sehnsüchte, all meine Träume, ja mein ganzes Leben hatte ich auf später verschoben.

Ich hatte es vor, ja, ganz bestimmt wollte ich endlich aus dem Hamsterrad aussteigen, die Warteschleife beenden. Allerdings … erst später.

WARUM NICHT JETZT SOFORT?!

Mit dieser Erkenntnis änderte sich mein ganzes Leben. Denn genau in dem Moment begann ich den ersten Schritt zu tun … in diesem einzig und allein realen JETZT!

Ja, diesen Schritt bin ich schon mehrmals in meinem Leben gegangen und ich habe es niemals bereut! Jeder dieser großen Schritte hat mich noch mehr in die Freiheit geführt, in mein eigenes Potenzial. Und es hat mir immer wieder gezeigt, warum ich wirklich hier bin. Ohne diese großen Schritte heraus aus meiner Komfortzone würde es diese Seite hier nicht geben und du würdest diese Zeilen jetzt nicht lesen.

Kannst du gerade spüren, was das bedeutet? Für dich und für mich gleichermaßen?

Was ich für jeden Schritt in mehr Freiheit, mehr Ich-Sein, mehr Potenziale und mehr Lebensfreude immer verlassen musste, war ein Teil meines bisherigen Lebens, meine Komfortzone. Glaub mir, das war jedes Mal wie ein Sprung von der Klippe, denn ich musste mir selbst und meiner inneren Führung – meiner Seele – vollkommen vertrauen.

Du könntest dich jetzt fragen, was denn diese Komfortzone eigentlich ist? Nun, das ist sicher bei jedem Menschen völlig verschieden. Es kann ein unglückliches und limitiertes Leben sein, das du als vermeintliche Sicherheit empfindest. Es kann eine Arbeitsstelle sein, die dich krank macht. Es können Freunde sein, die dich als Energietankstelle benutzen, bis du völlig leer zurück bleibst. Und es gibt noch unzählige Beispiele. Du weißt sicher am besten, in welcher Komfortzone du dich befindest.

Eins kann ich dir auf jeden Fall versichern. Da draußen, außerhalb dieser Komfortzone gibt es unzählige fantastische Möglichkeiten, die du dir nicht mal in deinen kühnsten Träumen vorgestellt hast. Dort wartet das Leben auf dich, das du schon immer führen wolltest, das du dich nur (bisher) nie getraut hast.

Dieses Leben voller Lebensfreude wartet förmlich auf dich, dass du endlich diesen Schritt gehst – den Schritt in dein eigenes Leben! Denn genau dafür bist du hier!

Bitte warte nicht bis zu deinem Lebensende damit!

Ich wünsche dir nämlich von ganzem Herzen, dass du keinen einzigen deiner Träume mit ins Grab nimmst … sondern stattdessen unzählige wunderschöne Erinnerungen!

In diesem zweiten Video von unserem Urlaub am Wolfgangsee lass ich dich an meinen Urlaubs-Alltags-Erkenntnissen teilhaben … Ich erzähle dir, welche Entdeckungen ich machte, als ich nur ein paar Schritte weiter ging. Es war ein großartiger Hinweis meiner Seele, den ich sofort erkannte.

Zu Beginn siehst du übrigens einen Springbrunnen, den wir in St. Gilgen gefunden haben. Für uns ist er das Symbol für überfließende Fülle, wie sie jedem von uns zusteht, einfach weil es uns gibt.

Danach kannst du hier unter dem Video weiterlesen, dort lüfte ich auch unser Geheimnis.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich jetzt deinen Entdeckergeist geweckt habe und du den Mut hast, den ersten Schritt in deine eigene Wahrheit, in dein eigenes Leben zu gehen.

Da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass bei diesen neuen Schritten eine Begleitung sehr wertvoll ist, biete ich dir an, eine Weile an deiner Seite zu gehen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

>> Eine ganz persönliche Begleitung für die von dir gewählte Zeit

>> Die Kurse im SchöpferGarten 

>> Die Webinare und Videos in meiner Akademie bei Sofengo 

>> Auch meine Bücher können dir den Mut geben zu beginnen

Und nun lüfte ich auch das Geheimnis, welche Kurse mich gerade aufs nächste Lebensfreude-Level bringen. Ja, auch ich lerne ständig dazu und lass mich gerne inspirieren … für mich und für dich.

Klick einfach mal auf diesen Link.

Dort findest du auch viele kostenlose Webinare, zum Beispiel das hier. Es ist ausgesprochen hilfreich, wenn du ein Mangel-Thema hast. Damit fing auch bei uns alles an, es zog uns magisch dort hin. Und es war ein Start in eine völlig neue Lebensdimension. Eine wunderbare Führung meiner Seele!

Anfang September werden wir hier sein. Vielleicht treffen wir uns dort?

Und jetzt möchte ich dir einfach Mut machen, dein eigenes Leben, deine eigene Freiheit JETZT zu starten. Nur DU kannst diesen Schritt gehen. Ganz gleich, wie und wo du deinen ersten Schritt tust – es lohnt sich ausnahmslos immer!

Deine Begleiterin von Herz zu Herz – von Seele zu Seele

JonaMo
heart-159636_640

Hier gibt es noch mehr, das dir helfen kann:
Zwei- bis dreimal im Monat schreibe ich einen kostenlosen Infobrief, in dem du erfährst, was es Neues bei mir gibt, zum Beispiel ein neues Video, neue SeelenGespräche, Bücher oder Kurse. Als Danke-Geschenk für deinen Eintrag bekommst du den „Notfallkoffer“ aus dem Schöpfer-Spiel-Paket – eine wertvolle erste Hilfe für den Alltag, wenn du mal gar nicht weiter weißt. Zusätzlich warten weitere hilfreiche Überraschungen auf dich. Melde dich einfach jetzt gleich an über folgenden Button.

 

2 comments

  1. Caro sagt:

    Liebe JonaMo,
    mit deinen Worten hast du mich ganz schön getroffen…. danke für die Ehrlichkeit und die Deutlichkeit. Ich kenne das, was du schreibst, ganz genau. Und ich weiß auch ganz genau, dass ich es selbst in der Hand habe. Es ist dieses Unbewusste warten darauf, dass irgendjemand anders dafür sorgt, dass sich mein Leben in die Richtung ändert, die ich mir wünsche.
    Magst du mir erzählen, wie dein ersten Schritte da raus aussahen? Was konkret hast du getan? Danke und liebe Grüße!

    • JonaMo sagt:

      Liebe Caro,
      mein erster Schritt war, dass ich ins Tun kam, ins Umsetzen. Es nützt nämlich nichts, wenn wir alles Mögliche wissen, aber es nicht in unser Leben integrieren.
      Falls du meinen nächsten Artikel mit Video noch nicht gesehen hast, dann schau es dir unbedingt an. Du findest es über folgenden Link:
      http://coaching.jonamo.de/geld-und-reichtum-passt-das-zu-spiritualitaet/
      Dort erfährst du auch noch mehr zu meinen ersten Schritten…

      Für alle, die gerne eine Begleitung bei ihren ersten Schritten haben wollen, habe ich die SchöpferChallenge ins Leben gerufen. Schau sie dir einfach mal an – hier im SchöpferGarten

      Danke für deinen Kommentar, der ist sicher für viele hilfreich und wichtig. 🙂

      Herzlichst JonaMo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist ein Mensch? Dann beweise es ;-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.