Deine Fragen an JonaMo – Teil 1

In diesem (ungekürzten 😉 ) Video beantworte ich dir persönlich ein paar Fragen, die mir immer wieder gestellt werden:

  1. Wie kommst du am besten in Kontakt mit deiner Seele?
  2. Wie schreibst du deine Botschaften?
  3. Was bedeutet der Name JonaMo?
  4. Bist du auch mal schlecht drauf? Und wie gehst du damit um?

Und jetzt sieh dir einfach mal meine Antworten an:

Teil 2 ist bereits online!

Die Fragen, die unten im Kommentarfeld an mich gestellt wurden, habe ich in einem zweiten Video beantwortet, das du dir hier ansehen kannst. 

Wenn du wissen willst, was es bei mir Neues gibt und zusätzlich einige Vorteile genießen möchtest, bestell dir doch einfach meinen Infobrief.

Du bekommst direkt nach deiner Anmeldung als Danke-Geschenk das „Erste-Hilfe-Paket“ (den Notfallkoffer) aus dem Schöpfer-Spiel-Paket – eine wertvolle Hilfe für den Alltag, wenn du mal gar nicht weiter weißt. Zusätzlich warten weitere Überraschungen auf dich. Melde dich einfach jetzt gleich an über folgenden Button.

20 comments

  1. Karen sagt:

    „Die Seele ist ein „Teil der Quelle“ – das ist super erklärt und fühlt sich total stimmig an! Liebe JonaMO, es ist immer wieder eine Freude, dir zuzuhören, von dir zu lesen – vielen lieben Dank!
    Herzliche Grüße von Karen

  2. Berta Knapp sagt:

    Hallo Jona Mo, ich danke dir vielmals für deine klaren Antworten. Mich würde noch interessieren, wie du die Verbindung von deinem göttlichen SELBST zu deinem menschlichen SELBST herstellst.
    Ich empfinde die zwei SELBSTE als recht gegensätzlich und bin dann entweder ganz im einen oder ganz im anderen.
    Vielen Dank für dein SEIN,
    herzlichst Berta

    • Jona-Mo sagt:

      Liebe Berta, herzlichen Dank für deinen Kommentar und deine ergänzende Frage. <3
      Gerne nehme ich sie im nächsten Video in meine Antworten auf. Vorab kann ich schon mal sagen, dass die beiden Selbste gar nicht so gegensätzlich sind wie wir allgemein denken. Es ist halt nur so, dass wir unsere Aufmerksamkeit nur auf eins der beiden lenken und dadurch denken, sie seien getrennt. Alles Weitere dann im nächsten Video, das voraussichtlich Mitte bis Ende Mai fertig ist.

  3. Anita sagt:

    Liebe JonaMo,
    dein Video ist super, fast so schön wie ein persönliches Gespräch.
    Immer wenn in den letzten Jahren jemand gestorben ist, dem ich nahe stand, habe ich das Gefühl gehabt, daß seine Seele mich vielleicht besuchen will.
    Ich schlafe meist bei geschlossenen Fenster bzw. mit Fliegengitter. Manchmal schrecke ich auf, weil ich ein Geräusch am Fenster höre.
    Ich zweifel an meinen Verstand, der mir sagt, es sind Insekten.
    Sucht sich die Seele irgend einen Weg zu mir?
    Liebe Grüße von Anita

    • Jona-Mo sagt:

      Liebe Anita, das freut mich, herzlichen Dank für dein Feedback!
      Gerne nehme ich deine Frage mit in mein nächstes Antworten-Video.

  4. Larema sagt:

    Liebe JonaMo,
    ganz herzlichen Dank für die vielen wirklich guten Erläuterungen. Mir haben besonders die Ausführungen zur Frage 1 gefallen: sie gleichen sehr den Aussagen von Bruno Gröning, dessen Werk ich vor etwa 2 Jahren kennen und verehren lernte.
    Ganz liebe Grüße und ich freue mich schon auf das nächste Video.
    Larema, 15.4.15

  5. Johanna Scheer sagt:

    Liebe JonaMo!
    Vielen lieben Dank für diese Ausführungen. 2.Antwort hat bei mir den I-Punkt gesetzt (Gott-Quelle). Schon lange arbeite ich mit dem „Begriff“ Quelle=
    Meer, Seele=Tropfen des Meeres.
    Habe gerade heute wieder Dein Buch (Seele…) verborgt, in der Hoffnung damit wieder jemandem ein Stückchen weiter zu helfen, so wie es mir auch „weiter“ geholfen hat. Danke – ich mag Deine Einfach- u.Unkompliziertheit sehr.
    Liebe Grüsse Johanna -freue mich auf Weiteres.

  6. Roswitha sagt:

    Liebe JonaMo,
    vielen Dank für dieses Video. Seit Wochen stelle ich mir die Frage, wie ich aus meinem Mangelbewußtsein herauskomme und da kommt dein Video doch wie gerufen. Vielen lieben Dank für deine Anregungen und ich hoffe, dass noch viele weitere folgen.
    Liebe Grüße, Roswitha

    • Jona-Mo sagt:

      Herzlichen Dank, liebe Roswitha, für dein Feedback! Es freut mich sehr, dass du in meinem Video sogar Lösungen bezüglich Mangelbewusstsein gefunden hast.

  7. Anita sagt:

    Liebe JonaMo,
    ich habe mir das Video öfters angesehen und jedes mal lerne ich dazu. Nun noch eine Frage für dein nächstes Video.
    Wenn du vom Verstand sprichst bzw. schreibst, ist da das Unterbewußtsein inbegriffen, was es uns ja oft so schwer macht unser Leben zu ändern?
    Liebe Grüße von Anita

    • Jona-Mo sagt:

      Liebe Anita, Danke für deine sehr gute Frage! Das nehme ich sehr gerne beim nächsten Video mit auf. 🙂
      Vielleicht gibt es dazu ja sogar einen „Frage an meine Seele“-Artikel. Ich spüre nämlich, dass das etwas umfangreicher werden könnte. 😉
      Herzlich JonaMo

  8. Bella sagt:

    Liebe JonaMo

    Danke für deine Erklärungen. Habe noch eine Frage an dich:

    Höheres Selbst wo gliederst du das ein?

    Danke und herzliche Grüsse Bella

  9. Monika sagt:

    Liebe JonaMo,

    mich würde interessieren, wie’s Du’s mit dem Essen hälst, so nach dem Motto : “ Du bist was Du ißt…..“ Du sollst nicht TÖTEN…“, Liebe tötet oder kämpft nicht!!! Also lebst Du, liebe ‚Monika‘ Vegan ?…..oder ißt Du Fleisch, Milchprodukte, Eier, Honig, oder mal ne Tasse Kaffee oder Gläschen Wein?…. Mahalo Namaste Monika

    • Jona-Mo sagt:

      Liebe Monika,
      gerne gehe ich in meinem nächsten Video auf dieses interessante Thema ausführlicher ein. Damit du nicht so lange warten musst, hier schon mal eine kurze Antwort: Ich esse schon lange kein Fleisch mehr, lebe also vegetarisch. Da ich in liebevollem Kontakt mit meinem Körper stehe, höre ich inzwischen sehr gut auf seine Signale. Er sagt mir genau, was er braucht.
      Da ich kein unnötiges Leid verursachen möchte, achte ich sehr darauf, wo ich zum Beispiel Eier oder Milchprodukte kaufe. Die stehen aber immer seltener bei uns auf der Speisekarte. Ich hab schon sehr gute Alternativen gefunden und bin glücklich damit. Kaffee und Wein genieße ich ebenfalls, und auch das sehr bewusst mit Freude und Dankbarkeit. Ebenso Honig, den ich immer bei unserem Imker im Ort kaufe.
      Ganz wichtig: Niemand wird von mir verurteilt, wenn er (noch) Fleisch isst. Diese Entscheidung trifft jeder selbst. Ich würde halt nur empfehlen, es ganz bewusst und mit Dankbarkeit zu essen – und darauf zu achten, dass die Tiere so wenig wie möglich leiden müssen. Ich glaube, wenn mehr Menschen mitbekommen würden, wie es den Tieren wirklich geht, dann hätten wir schlagartig mindestens 90% Vegetarier.
      Herzlich JonaMo

  10. Bella sagt:

    Liebe JonaMo

    Danke für deine Antwort. Bitte erkläre mir den Unterschied zwischen dem Höheren Selbst und der Seele. Habe da im Moment ein grosses Fragezeichen.

    Danke und herzliche Grüsse.
    Bella

    • Jona-Mo sagt:

      Liebe Bella,
      das sog. *Höhere Selbst* ist ganz einfach der Teil unserer Seele, der in der Geistigen Welt geblieben ist. Es ist ja nur ein kleiner Teil unserer Seelenenergie in die körperliche Form gegangen, um hier ganz bestimmte Erfahrungen zu machen. In meinem nächsten Video werde ich näher darauf eingehen.
      Danke für diese sehr gute Frage!
      Herzlich JonaMo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist ein Mensch? Dann beweise es ;-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.